займы онлайн микрозаймы на карту platiza отзывы о платиза
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild

Berufsschule für den Großhandel

(24.04.2020)
Hier finden Sie aktuelle Hinweise zumFernunterricht“.
(20.04.2020)

Regelung zur stufenweisen Wiederaufnahme des Berufsschulunterrichtes

Entsprechend des Beschlusses der Kultusministerkonferenz startet auch in der Beruflichen Schule City-Süd am Montag, d. 27.04. stufenweise die Wiederaufnahme des Berufsschulunterrichtes.

Zunächst sollen die Schülerinnen und Schüler der Klassen beschult werden, deren Prüfung unmittelbar bevorsteht. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, den derzeitigen Block bis zu den Maiferien zu verlängern.

Die Klassen: BG 1704(=BG 1804P), BG 1706, BG 1709, BG 1710, BG 1713, TG 1701, TG 1702 sollen von Montag, d. 27.4. bis Freitag, 15.05. beschult werden.

Die konkrete Ausgestaltung des Stundenplanes wird noch festgelegt und kommuniziert. Vorrang hat für uns die Einhaltung der Schutzbestimmungen, das heißt, dass die Beschulung wahrscheinlich nicht im vollen Umfang erfolgen kann.

Nach den Maiferien wird die Beschulung der Klassen wieder aufgenommen, deren Prüfung im Herbst nächsten Jahres ansteht, hinzu kommt die neue BG 2014.

Konkret sind dies die Klassen: BG 2014, TG 1801, TG 1802, TG 1803, TG 1805

Hier gilt auch: Die konkrete Ausgestaltung des Stundenplanes wird noch festgelegt und kommuniziert. Vorrang hat für uns die Einhaltung der Schutzbestimmungen, das heißt, dass die Beschulung wahrscheinlich nicht im vollen Umfang erfolgen kann.

Die Klassen, deren Blockunterricht regulär am 04. Mai beginnen würde, werden erst ab dem 25.05. beschult, leider nur im Fernunterricht. Es handelt sich um die Klassen: BG 1901, BG 1904, BG 1905, BG 1906, BG 1907, BG 1909, BG 1910, BG 1913. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden zu den Schülerinnen und Schülern Kontakt aufnehmen, um zu klären, in welcher Form Unterrichtsmaterial bereitgestellt wird.

Malte Wonnemann

– Abteilungsleiter Berufsschule –

(16.04.2020)
FAQ für Fragen von Auszubildenden und Betrieben
Liebe Schülerinnen und Schüler,
im Zusammenhang mit der aktuellen Pandemie tauchen bei den Auszubildenden vermehrt Fragen auf wie:
·Was ist, wenn der Ausbildungsbetrieb mir kündigt?
·Was kann ich im Fall einer Kündigung selbst tun?
·Mein Gehalt wird nicht mehr gezahlt – was kann ich machen?
·Was ist mit den anstehenden Prüfungen?
·Mein Betrieb hat Kurzarbeit angemeldet. Was bedeutet das für meine Ausbildung?
·Ich hatte Kontakt zu einer infizierten Person. Soll ich trotzdem am Arbeitsplatz erscheinen?
·Wo gibt es weitere Informationen und Unterstützung für Unternehmen und Beschäftigte?
·Ich suche einen Ausbildungsplatz ab dem Sommer 2020. Was soll ich tun?
Zur Beantwortung dieser Fragen und um Sie ggf. gezielt an die zuständigen Ansprechpartner/Institutionen zu vermitteln, finden Sie unter folgendem Link FAQ

Aktuelle Informationen zum Stand der Abschussprüfungen.

Nach derzeitigem Stand sollen die schriftlichen Abschlussprüfungen am 18. und 19.6. stattfinden. Dabei wird darauf geachtet, das Infektionsrisiko zu minimieren. Bei den schriftlichen Prüfungen wird der Sicherheitsabstand eingehalten, indem nicht mehr als 10 Prüflinge pro Raum die Prüfung schreiben.

Möglicherweise werden die mündlichen Prüfungen zeitlich vor den schriftlichen Prüfungen liegen. Nähere Informationen hierzu folgen.

In Abhängigkeit von der Dauer der Schulschließungen erwägen wir Veränderungen der Blockstruktur, um möglicherweise für die Abschlussklassen noch eine kurze Beschulung zu ermöglichen.
Nähere Informationen dazu folgen ebenfalls.

Der Ausbildungsberuf „Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel, Fachrichtung Großhandel“ ist in Hamburg eine der wichtigsten kaufmännischen Berufsausbildungen.

Die Verknüpfung mit fast allen Wirtschaftsbereichen durch über 400 Großhandelsunternehmen in Hamburg heben diesen Ausbildungsberuf besonders hervor. Die Ausbildungsunternehmen sind hoch spezialisiert und decken die sehr unterschiedlichen Bedürfnisse ihrer Kunden und Lieferanten perfekt ab.

Die Berufsschule für den Großhandel in Hamburg ist die einzige ihrer Art in Deutschland und ergänzt die anspruchsvollen Anforderungen des Großhandels durch eine qualitativ hochwertige schulische Berufsausbildung.

Detaillierte Informationen über die schulische Berufsausbildung können den nachfolgenden Seiten entnommen werden. Ansonsten steht die Abteilungsleitung der Berufsschule für alle ausführlichen Anfragen und Problemlösungen für alle Interessierten jederzeit zur Verfügung.