займы онлайн микрозаймы на карту platiza отзывы о платиза
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild

Run4WASH 2014

erstellt am: 09.07.2014 | Zurück zur Übersicht

„Ein Haufen Leute, eine Idee, ein gemeinsames Ziel, gegen das Elend auf der Welt, das wirklich keiner verdient.“
(aus Irie Révoltés – Walk with us)

Walk with us

– mit diesem Slogan erreicht H9O bei jeder Tingeltour aufs Neue viele engagierte und motivierte Aktivistinnen und Aktivisten, die sich gemeinsam in unserer Arbeitsgruppe für Wasser für alle einsetzen.

Walk with us

Walk with us

So überrascht es auch nicht, dass die Initiative, am Spendenlauf Run4WASH von Viva con Agua de Sankt Pauli teilzunehmen, von ebendiesen Aktivisten kam. Gesagt, besprochen, abgemacht: 6 Monaten zur Planung und Umsetzung lagen vor uns. Und so wurde aus der Idee eines Spendenlaufes schnell die Entscheidung den gesamten Tag – den 27. Juni 2014 – zu einem Festtag an der BS32 zu machen. Einen Tag, an dem das schulische Lernen für einige Stunden in den Hintergrund, eine anderen Lektion, nämlich mit Freude und Spaß gemeinsam Großes zu erreichen und die Welt ein Stückchen besser zu machen, in den Vordergrund rückt.

Nach kurzer Planung waren fast die gesamte Schülerschaft und das Kollegium der BS32 bei der Ausgestaltung des Sommerfestes involviert. Es wurden Ideen gesammelt, Absprachen – auch klassenübergreifend – getroffen, Entscheidungen gefällt, Lebensmittel, Getränke und Preise für die Stände und die Tombola organisiert, gerne auch mit Hilfe von Ausbildungsbetrieben, die bereitwillig unterstützten.

Schon früh am Morgen des Sommerfestes und des Spendenlaufes herrschte eine herrlich belebte Stimmung in unserem Schulgebäude – Schülerinnen und Schüler brachten Würstchen, Getränke, Utensilien, Kuchen und Waffelteig, Salate, Obst und vieles mehr.

Der ansonsten so trist wirkende Sportplatz verwandelte sich mit Hilfe von vielen fleißigen Helferinnen und Helfern in kürzester Zeit in eine Laufstrecke für den Spendenlauf und eine Festmeile mit Spielen, Torwandschießen, Essens- und Getränkeständen und einer Tombola.

Petrus war uns ebenfalls wohlgesonnen und so konnten wir um 11 Uhr bei bestem Wetter und Sonnenschein den ersten Run4WASH in der Geschichte der BS32 eröffnen.

Was dann geschah, ließ unser aller Herzen höher schlagen. Klassenweise versammelten sich die Läuferinnen und Läufer am Startpunkt. Es wurde gelaufen, gegangen, gewalkt – und das vor allem mit Spaß und Engagement. Immer mehr und mehr Schülerinnen und Schüler, die sich im Vorwege Sponsoren in der Familie, im Bekannten- und Freundeskreis oder im Betrieb gesucht haben, liefen ihre Runden.
Die Zahlstelle zur Einsammlung der Spenden arbeitete an diesem Tag im Akkord.

Vor und nach dem Lauf stärkten sich die Besucherinnen und Besucher an den Essens- und Getränkeständen, lieferten sich Wettkämpfe im Dosenwerfen, beim Sackhüpfen, am Kickertisch oder an der Torwand und genossen die Musik. Auch die Tombola, mit vielen tollen Preisen gespendet u.a. von Ausbildungsbetrieben der Schülerinnen und Schüler, fand reißenden Absatz, sodass alle 400 Preise in kürzester Zeit vergeben waren.

Leider lassen sich Stimmungen nur schwer in Worte fassen, aber an diesem Tag gingen wir alle glücklich und zufrieden nach Hause. In der Gewissheit, dass wir alle gemeinsam Großes vollbracht haben. Das jeder seinen individuellen Beitrag, sei er kleiner oder größer, laut oder leise, gehend oder laufend gewesen, geleistet hat. Heute, ja heute, ist unser Slogan – Walk with us – zur puren Wirklichkeit geworden und wir konnten so über 2200 Euro für Viva con Agua sammeln.

Wir danken allen Klassen, die einen Stand auf dem Sommerfest übernommen haben, von ganzem Herzen für die Unterstützung.

Wir sagen danke an jede Läuferin und jeden Läufer für das große Engagement und jeden Cent, den wir gemeinsam erlaufen haben.

Wir danken der Schulleitung und dem Kollegium für die tolle Unterstützung und allen Ausbildungsbetrieben, die als Sponsoren beim Spendenlauf aufgetreten sind und uns mit Sachspenden wieder einmal famos unterstützt haben.

Es war uns ein Fest.

Walk with us!