займы онлайн микрозаймы на карту platiza отзывы о платиза
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild

Schritt für Schritt zu einer Welt ohne Durst – der Run 4 Wash #2

erstellt am: 13.07.2015 | Zurück zur Übersicht

SommerfestWir haben uns anno 2012 entschieden, Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. zu unterstützen, weil wir finden, dass wir damit den richtigen Leuten unsere Spenden anvertrauen. Viva con Agua versteht sich als eine All-Profit Organisation, ein offenes Netzwerk, in dem Helfen vor allem Spaß bringt. Ohne Zeigefinger, ohne schlechtes Gewissen. All diese Grundsätze haben wir in unserer Arbeitsgruppe H9O ebenfalls fest verankert und setzen uns dafür ein, die Welt durch unser Engagement ein Stückchen besser und gerechter zu machen.

Am 10. Juli 2015 zum Abschluss des Schuljahres wurden diese Grundsätze wieder einmal für jeden erleb- und erfahrbar.

Eine ganze Schule gab an diesem Tag und schon viele Tage davor alles, sei es bei der Vorbereitung des schulweiten Sommerfestes oder der Organisation des Spendenlaufs Run 4 Wash. Fast alle Klassen beteiligten sich mit Essens-, Getränke- oder Spieleständen am Sommerfest, 500 Preise für die Tombola wurden gesammelt und die ein oder andere Unterrichtsstunde wurde zum Realprojekt. Denn für so ein großes Event müssen Preise verglichen, Kosten kalkuliert, „Lieferanten“ ausgewählt, Verhandlungen durchgeführt, Briefe geschrieben, Werbung gemacht und Telefonate geführt werden. Realer hätten wir diese Themen niemals im Lernfeld unterrichten können, was die Schülerinnen und Schüler so praktisch erlernten –und das alles gemeinsam für den guten Zweck.

Am Tag des Sommerfestes stand nun alles für ein tolles Fest bereit. Zusätzlich auch noch die Sonne, die wir die Tage davor und sogar am Morgen des Sommerfestes so schmerzlich vermisst hatten. Sei es nun Karma, guter Wille höherer Mächte oder einfach nur Glück, um 11 Uhr war sie da und erwärmte unsere Herzen.

Zwei Stunden feierten wir, liefen unsere Runden um den Sportplatz und gaben unsere Sponsorengelder ab, aßen im Anschluss Burger, Würstchen, Käse, Melonen, Salat, Kuchen und Waffeln, tranken alkoholfreie Cocktails und weitere Getränke, kauften Tee und Lose, lauschten der Musik und verbrachten gemeinsam einen schönen Tag. Die ganze Schule als offenes Netzwerk, als All-Profit Organisation, 100 % für H9O und somit für Viva con Agua.

www.vivaconagua.com

Was bleibt uns da noch zu sagen: Es hat Spaß gemacht. Danke an alle, die das Fest zu dem gemacht haben, was es war: Einfach großartig!

 

Der Erlös des Festes stand bis Redaktionsschluss noch nicht fest (wird aber in den allseits bekannten sozialen Medien alsbald veröffentlicht).

 

sr