займы онлайн микрозаймы на карту platiza отзывы о платиза
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild

Sommerfest mit Kick4Wash 2018

erstellt am: 02.07.2018 | Zurück zur Übersicht

„Alleine sind wir schwach, doch zusammen sind wir stark“ – dieses Motto nahm die gesamte Schule am Freitag einmal mehr wörtlich und stellte auch in diesem Jahr erneut ein Sommerfest der Superlative auf die Beine.

Tradition hat es bereits bei uns: Am Freitag vor den Sommerferien lassen wir Unterricht Unterricht sein und feiern gemeinsam ein Sommerfest mit einem integrierten Kick4Wash, also einem Spenden-Fußballturnier. 100% der Erlöse gehen an H9O und somit an Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.. 100% der Erlöse gehen also nach Nepal, um den Menschen dort vor Ort Zugang zu sauberem Trinkwasser und den Bau von Sanitäreinrichtungen zu ermöglichen. Ein Tag ohne Unterricht, und doch auf keinen Fall ein verlorener Tag im Hinblick auf das Lernen. An diesem Tag stehen nämlich ganz andere Lerninhalte im Vordergrund: Zusammenhalt, gegenseitige Unterstützung, Kennenlernen, Engagement, Teamwork, aber auch Kalkulation, Einkauf, Organisation und Akquise. Ein Realprojekt könnte man es modern nennen.

Neben der Teilnahme am Kick4Wash, bei dem es vornehmlich um den Spaß ging, Fußball als internationale Sprache genutzt wurde und nebenbei pro gelaufenem Meter, Pass oder Tor oder einfach nur so Spenden gesammelt wurden, übernahmen viele Klassen einen Stand auf dem Sommerfest. Im Vorhinein entschieden sich die Klassen gemeinsam, mit welchem Stand sie am Sommerfest teilnehmen wollen. Und so gab es die verschiedensten Ideen, so individuell wie die Teilnehmer selbst. Die AVM-Schülerinnen und Schüler verwöhnten die Besucher des Festes mit Köstlichkeiten aus ihren Heimatländern, die Getränkestände boten neben Softgetränken auch Bowle und Smoothies an, was bei den sommerlichen Temperaturen eine gern gesehene Abkühlung war. Die traditionelle Tombola durfte auch nicht fehlen und nach einem Hot-Dog, einem Sandwich oder einer Grillwurst gab es für die Schleckermäuler noch zahlreiche süße Nachtische in Form von Crêpes, Waffeln, Popcorn, Zuckerwatte oder Sommerfrüchten für die Gesundheitsbewussten unter uns. Und neben dem Kick4Wash konnten sich die Besucher beim Dosenwerfen und beim Torwandschießen sportlich betätigen.

Für die passende musikalische Untermalung sorgte DJ Cedric, der es sich neben dem Merchandise-Bulli gemütlich gemacht hatte.

Sehr gefreut haben wir uns auch über den Besuch einer Viva con Agua-Delegation, die unsere Fußballspielerinnen und –spieler gemeinsam mit den zahlreichen Fans lautstark anfeuerte und sie mit köstlichem Wasser versorgte.

Der Wetterfrosch war uns in diesem Jahr besonders wohl gesonnen, sodass er uns mit feinstem Hamburger Sommerwetter verwöhnte und so das i-Tüpfelchen auf diesen perfekten Tag setzte.

1637,37 Euro und 272 tschechische Kronen lautet das stattliche Endergebnis unseres Festes. Wir sind glücklich und dankbar und rufen euch allen, die dieses Fest zu dem gemacht haben, was es war, ein riesiges „DANKE“ und „IHR SEID DIE BESTEN“ zu.

Danke an die Kick4Wash-Fußballmannschaften, an alle Klassen, die einen Stand betreut haben, an die lieben Menschen, die fleißig gespendet haben.

Ein besonderer Dank geht an unsere H9O-Orga-Crew. Vielen Dank für euren Support.

Wir von H9O hätten nicht glücklicher in die Sommerpause gehen können. Wir nutzen nun die kommenden Wochen zum Durchatmen, freuen uns aber schon jetzt auf das kommende H9O-Spendenjahr.

Und so bleibt uns nur noch zu sagen: ALLE für Wasser und Wasser für ALLE!

sr