займы онлайн микрозаймы на карту platiza отзывы о платиза
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild

Unser Apfeltag: Pflücken für den guten Zweck

erstellt am: 30.10.2019 | Zurück zur Übersicht

Der Oktober ist ein Monat, der bekannt dafür ist, dass er viele auch noch schöne warme Tage bereithält. Am 1. Oktober 2019 schüttete es vom Himmel hoch und es hörte einfach nicht auf. Keine Wetter-App dieser Welt versprach Wetterbesserung. Eigentlich also ganz schlechte Voraussetzungen für unser Schulprojekt, welches am besagten Tag draußen in einer Apfelplantage in Himmelpforten bei Stade stattfand.

150 Schülerinnen und Schüler aus den acht Blockklassen des Berufsschuljahrgangs 2017 sowie deren Klassenleitungen nahmen an dem Projekt teil.

Gewandet in mehr- oder weniger regensicheres Outfit (der Praxistest erfolgte sehr eindrücklich dann vor Ort) hatten wir den Auftrag, die Projektgruppe „Das Geld hängt an den Bäumen“ aktiv bei der Apfelernte, der Errichtung von Totholzhecken und sonstigen landwirtschaftlichen Tätigkeiten zu unterstützen. Ziel der Projektgruppe ist es, ungenutztes Obst zu ernten, zu Säften zu verarbeiten und diese zu vertreiben. Die gemeinnützige GmbH stellt für diese Arbeit Menschen ein, die aus unterschiedlichen Gründen vorher keine Chance auf dem ersten Arbeitsmarkt hatten. Unterstützt werden die Mitarbeiter zusätzlich von Ehrenamtlichen, also an diesem Tag von uns.

Trotz des Regens packten alle engagiert mit an, hatten viel Raum für persönliche, nicht-digitalisierte Kommunikation (Funkloch!) und zeigten sich ohne Murren allen Herausforderungen gewachsen.

Am Ende des Tages wurden sensationelle 1,2 Tonnen Äpfel geerntet (andere Quellen sprechen sogar von 1,5 Tonnen). Ein schöner Erfolg und ein Tag, der allen in guter Erinnerung bleiben wird. Glücklich über das Erreichte und die Möglichkeit, mit kleinem gemeinsamen Aufwand etwas Gutes zu bewirken, machte sich der BS32-Tross am späten Nachmittag auf den Weg zurück zur Schule.

Weitere Informationen zu dem Projekt „Das Geld hängt an den Bäumen“ erhalten Sie hier.

sr