займы онлайн микрозаймы на карту platiza отзывы о платиза
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild

Profil: „Fachbezogene Projekte“

Zielsetzungen

Über die Vorgaben des Rahmenlehrplans hinaus sollen verstärkt Lernprozesse zur Förderung und Sicherung der Eigenständigkeit, Entscheidungsbereitschaft, Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit der Auszubildenden initiiert werden. Hierfür werden spezielle Klassen gebildet.

Lernvoraussetzungen

Besondere Lernvoraussetzungen oder eine spezielle Vorbildung sind nicht erforderlich. Die Ausbildungsdauer muss jedoch mindestens 2 ½ Jahre betragen. Eine Verkürzung auf 2 Jahre ist nicht möglich, da diese Art von Projektarbeit mit intensiven Recherchen außerhalb der Schule in einer 2jährigen Ausbildungszeit nicht durchführbar ist. Die Zusatzqualifikation wird ausschließlich für Klassen im Blockunterricht angeboten.

Organisation und Methoden des Projektunterrichts

Im Rahmen des lernfeldorientierten Unterrichts wird ein eintägiger Projekttag pro Woche durchgeführt, an dem die Schüler/Innen ganzheitliche, fächerübergreifende Aufgabenstellungen (berufsbezogene Projekte) in Teams von 4-5 Personen bearbeiten. Die Projektthemen sind jeweils auf die Dauer eines Blockes von i.d.R. 6 Wochen ausgelegt. Die Projektarbeit findet in der Schule im Projektraum aber auch außerhalb der Schule durch selbstständige Recherchen, Interviews usw. statt. Es wird eine enge Kooperation mit den Ausbildungsbetrieben angestrebt. Am Ende des Blocks findet eine Präsentation der Arbeitsergebnisse vor Teilen der Schulöffentlichkeit und anderen interessierten Personen (z.B. Ausbildern/Ausbilderinnen) statt. Darüber hinaus erlernen die Schüler/Innen unterschiedliche Präsentationsmethoden mit entsprechendem Medieneinsatz. Die Aufgabenstellungen der berufsbezogenen Projekte orientieren sich an den betrieblichen Praxisanforderungen und Geschäftsprozessen.

Inhalte

Die Projektthemen orientieren sich an der betrieblichen Praxis. Beispielhaft seien folgende Themenschwerpunkte genannt:

  • Lagerhaltung, verbunden mit einer Lagerbesichtigung bzw. Lagererkundung
  • Marketingstrategien bei der Produktentwicklung bzw. Markteinführung eines neuen Produktes
  • Investitions- und Finanzierungsentscheidungen in einem Großhandelsbetrieb

Zusatzqualifikation

Für die Leistungen in der Projektarbeit und die erworbenen Kompetenzen erhalten die Schüler/Innen am Ende der schulischen Berufsausbildung ein Zertifikat.