займы онлайн микрозаймы на карту platiza отзывы о платиза
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild
Imagebild aus dem Schulleben der BS City Süd in Hamburg als Headerbild

Wasserstandsmeldung: 30.000 Euro, neue Gesichter und ein Pfand-Battle

erstellt am: 21.03.2019 | Zurück zur Übersicht

„Ein Funke wird zum Flächenbrand“ – so könnte man die letzten fast sieben Jahre seit der Gründung von H9O sehr passend mit den Worten Benni Adrions zusammenfassen. Was als Funke begann, entwickelt sich seitdem zu einem immer größer werdenden Feuer. Jedes Jahr aufs Neue stoßen neue Schülerinnen und Schüler zu uns, die unsere Arbeitsgruppe mit ihren Ideen und ihrem Engagement formen und weiterentwickeln; die uns gemeinsam neue Wege gehen lassen und Kreativität und Spaß einbringen. Von Merch über Waffeln, Burger und Feste, Kekse und Videos bis hin zu Klofies, Aufklebern, Kunstwerken und Schecks: Der Ideenreichtum unserer Aktivisten lässt uns immer wieder staunen.

Dies zum Beispiel Ende November 2018, als wir feierlich gemeinsam mit den Aktivisten, die das Sommerfest und den Kick4Wash im Sommer organisierten, den 30.000 Euro Scheck an Viva con Agua übergaben. Wir überreichten an diesem Tag an Jenny, Bildungsbeauftragte, und Carolin, Geschäftsführerin von Viva con Agua, nicht irgendeinen Scheck. Nein, unsere Schecks, liebevoll gestaltet von unseren Aktivisten, symbolisieren das, was H9O ist: eine Gruppe Menschen, die sich vollen Herzens und mit viel Engagement für die Menschen in Nepal einsetzt. In diesem Jahr übernahmen Anna und Bjarne die Scheckgestaltung. Herausgekommen ist erneut ein Scheck der Superlative (siehe Foto). Wir sind immer noch ganz entzückt und so dankbar für alles, was wir gemeinsam erreicht haben.

Neben der Scheckübergabe gab es im Dezember ein weiteres Highlight: In einer Informationsveranstaltung in der Aula berichteten wir allen neuen Schülerinnen und Schüler der Schule von H9O und der Möglichkeit, Pfand zu spenden. Darüber hinaus luden wir alle interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem ersten Aktivistentreffen ein. An diesem Tag startete somit eine neue Generation in die H9O-Arbeit. Wir begrüßen euch auf diesem Wege noch einmal herzlich bei uns.

Mit genau diesen neuen Aktivisten starteten wir direkt im Januar 2019 eine spektakuläre Aktion: das Pfand-Battle „Alle gegen die Lehrer“. In einem zweiwöchigen Pfandsammelwettkampf traten alle Schülerinnen und Schüler gegen die Lehrerinnen und Lehrer an. Fleißig sammelten die Klassen und die Lehrer sowohl in der Schule als auch zu Hause Pfand und ließen den Wettkampf so bis zur letzten Minute zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen werden. Bis kurz vor dem Ende lagen die Lehrerinnen und Lehrer vorne, in einem phantastischen Endspurt aber setzten sich die Schülerinnen und Schüler dann doch noch durch. Neben einer Menge Spaß konnten wir in den zwei Wochen ein hohes Pfandaufkommen registrieren und nebenbei viel Aufmerksamkeit auf unsere Arbeit lenken.

Neben diesen drei Aktionen gab es sowohl im Januar als auch im Februar die bereits zur Tradition gewordenen Kuchenverkäufe zugunsten von H90. Auch hier haben wir in nur vier Pausen weitere 150 Euro für Nepal sammeln können.

Sie sehen also, dass Jahr 2018 endete und das Jahr 2019 startete super für uns. Wir freuen uns auf viele weitere tolle Aktionen mit unserer Crew.

Das H90-Lehrerteam

(sr)